2 neue Ehrenbürger - Stadt Vallendar am Rhein

Direkt zum Seiteninhalt

2 neue Ehrenbürger

Rathaus + Verwaltung > Stadtberichte
Gleich zwei Bürger in Vallendar zu Ehrenbürger ernannt

In der Stadtratssitzung am 14.05.2019 wurde der Antrag meines Vorgängers Gerd Jung, den Herren Wolfgang Helbach und Dieter Klöckner die Ehrenbürgerschaft zu verleihen, angenommen.
Während der konstituierenden Sitzung am 25.06.2019 in der Stadt- und Kongresshalle erhielt Wolfgang Helbach, der in seiner zwanzigjährigen Amtszeit als Bürgermeister, 45jährigen Tätigkeit als Stadtrat und als Präsident des Freundschaftskreises Vallendar – Cercy-la-Tour die Belange der Stadt Vallendar stets in hervorragender Weise vertreten und sich um ihre Fortentwicklung verdient gemacht hat, die Ernennungsurkunde zum Ehrenbürger und den Ehrenbürgerbrief überreicht.
 
Wolfgang Helbach begann seine politische Tätigkeit 1965 in der Jungen Union in St. Goar. Über verschiedene Vorstandstätigkeiten in der CDU wurde er 1974 Stadtratsmitglied und später Fraktionsvorsitzender. 1989 wurde Herr Helbach zum Bürgermeister der Stadt Vallendar gewählt. Dieses Amt übte er zwanzig Jahre aus. Von 2014 bis 2019 war er erster Beigeordneter der Stadt. Schon in St. Goar übernahm er ehrenamtliche Tätigkeiten im Bereich der Pfadfinder, Schützen und Karnevalsverein. Auch im Bereich des Schulwesens übernahm er im Schulelternbeirat und als Schulelternsprecher ehrenamtliche Aufgaben. Im Bereich der Stadt Vallendar war er Vorsitzender des Vereinsringes und Mitglied in zahlreichen Vereinen. Besondere Berücksichtigung findet aber sein Amt als Präsident des deutsch-französischen Freundschaftskreises (Vallendar – Cercy-la-Tour). Hier kann er auf eine über 43jährige Tätigkeit zurückblicken. Zahlreiche Ehrungen wir die Verdienstmedaille d. Landes Rheinland-Pfalz wegen Partnerschaft mit Frankreich, 2009 wurde ihm der Plattpopo verliehen und auch die Ehrenmedaille Gold des Partnerschaftsverbands Rheinland-Pfalz/Burgund.
 
Ebenso geehrt wurde Dieter Klöckner, der in seinem 42jährigen Wirken in den kommunalen Gremien und im Landtag des Landes Rheinland-Pfalz die Interessen der Stadt Vallendar und ihrer Bürger in vorbildlicher Art vertreten hat und sich um die Entwicklung unserer Stadt in hohem Maße eingesetzt hat.
Dieter Klöckner ist seit 1967 Mitglied der SPD und seit 1989 Vorsitzender des SPD Ortsvereins Vallendar. Außerdem war Herr Klöckner bis 2013 Mitglied des Kreisvorstandes der SPD. Mitglied des Stadtrates war er seit 1977 und außerdem seit 1998 Fraktionsvorsitzender, von 2007 bis 2009 war er noch Mitglied des Kreistages. Bei der Landtagswahl 2001 wurde er in den Landtag unseres Landes gewählt. Hier wirkte er in Ausschüssen, für Europafragen für Integration, Familie, Kinder und Jugend. Ehrenamtlich ist Herr Klöckner Vorsitzender der Arbeiterwohlfahrt, im Vorstand der Partnerschaft Rheinland-Pfalz-Ruanda. Weitere Mitgliedschaften, wie Verdi, Naturfreunde, Freunde Villa Musica, Christlich-Jüdische Gesellschaft und in verschiedenen örtlichen Vereinen zeichnen den Weg seiner ehrenamtlichen Tätigkeit auf.  Auch Herr Klöckner erhielt viele Ehrungen u.a. den Plattpopo im Jahre 2016.
 
Viele Jahren mussten bei Herrn Helbach und Herrn Klöckner die privaten und familiären Dinge für das Allgemeinwohl zurückstehen. Für dieses Engagement für uns Vallendarer verneigen wir uns und bedanken uns sehr herzlich. Bleiben Sie uns mit Ihrem Wissen, Humor und Gerechtigkeitssinn ein Vorbild und vor allem als Ratgeber für die Jugend noch lange erhalten.
 
Wolfgang Heitmann
Stadtbürgermeister
Zurück zum Seiteninhalt